Gussasphalt 


  Was bedeutet "Gussasphalt"?

  Das Wort Asphalt (Straßenbelag) wird im
  19. Jahrhundert aus dem Französischen
  entlehnt, stammt aber ursprünglich aus
  dem Griechischen und bedeutet hier
  "unzerstörbar". Das einst vornehmlich
  im Mauerbau verwendete Material ist
  also nach seiner starken Bindeeigenschaft
  benannt. Gussasphalt wird vielfach als
  Estrich eingesetzt und kann nach dem
  Auskühlen, d.h. schon wenige Stunden nach
  dem Einbau begangen und benutzt werden.
  Durch seine besonders hohe Endfestigkeit
  ist Gussasphalt als Bodenbelag vielfältig
  nutzbar.

Gussasphalt 

  Ideal für die Direktnutzung und als
  Untergrund

  Gussasphalt besteht aus natürlichen Baustoffen.
  Es handelt sich um ein Gemisch aus Splitt,
  Sand und Steinmehl. Als Bindemittel wird
  Bitumen verwendet. Bitumen wird durch
  Destillation aus Erdöl gewonnen.

  In heißem Zustand ist Gussasphalt
  gieß- und verstreichbar. Es wird keine
  Verdichtung benötigt, um seine
  Endfestigkeit zu erreichen.
  Nicht nur deshalb ist Gussasphalt
  Bauzeit sparend.

  Eigenschaften:

  * geringes Eigengewicht
  * geringe Aufbauhöhe
  * fugenlose Verlegung
  * keine Rissbildung
  * keine Randabsenkungen oder
     Schüsseln des Estrichs
  * nach dem Erkalten geruchs- und
     geschmacksneutral
  * hohlraumfreies Einbauen
  * gleichmäßig hohe Qualität durch
     werkseitige Herstellung
  * Bauzeit sparend: durch die
     Einbautemperatur von 250° C wird
     die Bautrocknung beschleunigt
  * Einbau auf Fußbodenheizung möglich
  * hohe Verschleißfestigkeit
  * hohe Belastbarkeit
  * hohe Stoßempfindlichkeit
  * hohe Trittsicherheit
  * gute Schalldämmung und Geräuschdämpfung
  * hohe Wasserdichte


  Einsatzbereiche:

  * ideale Unterlage für Bodenbeläge
  * Fußbodenheizung mit Gussasphaltestrich
  * Industrieestriche - Direktnutzung
     in Industrieanlagen
  * Direktnutzung in Kellern und Garagen
  * als "schwimmende Estriche" - auf
     Dämmschichten werden Gussasphaltestriche
     in Büro-, Kaufhausbauten und in bewohnten
     oder ständig von Personen genutzten Räumen
     hergestellt
  * Neubauten